Vreneli Goldmünzen

Die Schweizer Vreneli Goldmünzen wurden von 1897 bis 1949 in drei verschiedenen Versionen geprägt. Die Münzen zählen heute zu den anerkannten Anlagemünzen und können auch bei guter Erhaltung einen Sammlerwert besitzen. Vor allem die relativ seltenen 100-Franken Vreneli sind bei Sammlern begehrt. Für Anleger ist vor allem die 20-Franken Vreneli interessant.

 

Geschichte der Schweizer Vreneli Goldmünzen

Die Geschichte der Schweizer Vreneli Goldmünzen begann schon vor der Erstprägung 1897. In den Jahren 1883 bis 1896 wurde die erste Schweizer Goldmünze herausgegeben, sie trug den Namen “Helvetia” und sind die direkten Vorgänger der Vreneli. Die Helvetia 20-Franken Goldmünze hat ein Feingewicht von 5,80g und eine Feingehalt von 900/1000. Insgesamt wurden von der Helvetia 1,75 Millionen Stück geprägt. 

 

Neues Design

Diese Schweizer Helvetia Goldmünze war dem eidgenössischem Finanzdepartment zu wenig schweizerisch und sollte eine mehr historisch-symbolische Darstellung der Schweiz bekommen. 1895 beschloss deswegen der Schweizer Bundesrat die Umgestaltung der “Helvetia” Goldmünze. Aus diesem Grund wurde eine Ausschreibung initiiert, bei der die beste Darstellung die neue Münze schmücken sollte.

Eine aus 21 Personen bestehende Jury begutachtete im Mai 1895 die Entwürfe. Der zweite Preis wurde an Fritz Ulysse Landry vergeben, da der Entwurf zu schwärmerisch, Jung und individuell angesehen wurde und auch die im Hintergrund zu sehende Gebirgskulisse als zu mächtig wirkte. Daraufhin überarbeitete Landry seinen Entwurf, der dann auf Anregung des eidgenössischem Finanzdepartment doch den ersten Preis erhielt.

1897 war es dann soweit, es wurden dem schweizer Bundesrat 12 Probeexemplare der neuen Goldmünze vorgelegt, die aber von einem Magistrat bemängelt wurden, da das Hauptmotiv eine zu “frivole Stirnlocke” trug. Nachdem die Locke entfernt wurde, stand der Prägung der Münzen nichts mehr im Wege. Ab 1897 wurden die neuen 20-Franken Goldvreneli geprägt.

 

Name der Münze

Die neue Goldmünze sollte zwar auch wieder Helvetia Goldmünze heißen, sie wurde aber im Laufe der Zeit zu Vreneli (Goldvreneli), da Vreneli eine Verkleinerungsform von Verena ist, die wiederum das Frauenabbild von Fritz Ulysse Landry darstellte.

 

Drei verschiedene Vreneli

20-Franken Vreneli

Die 20-Franken Vreneli Goldmünzen sind die Hauptmünzen der Serie. Sie wurden in den Jahren 1897 - 1949 in einer Gesamtauflage von 58,6 Millionen Stück geprägt. Sie haben ein Feingewicht von 5,807g, einen Feingehalt von 900/1000 und einen Nennwert von 20 Franken. Die Münze ist für Anleger am interessantesten, da sie in der Regel den geringsten Aufschlag der drei Varianten besitzt. 

 

Name/Nennwert Feingewicht Feingehalt Durchmesser Dicke
20-Franken Vreneli 5,807g 900/1000 21,0mm 1,25mm

 

10-Franken Vreneli

Die 10-Franken Vreneli (halber Vreneli) wurde in den Jahren 1911 bis 1922 in einer Gesamtauflage von 2,6 Millionen Stück geprägt. Sie haben eine Feingewicht von 2,903g und ein Feingehalt von 900/1000. Die Münze hat in der Regel einen höheren Aufschlag, als die 20-Franken Vreneli.

 

Name/Nennwert Feingewicht Feingehalt Durchmesser Dicke
10-Franken Vreneli 2,903g 900/1000 19,0mm 0,9mm

 

100-Franken Vreneli

Die seltenste Vreneli Goldmünze ist der 100-Franken Goldvreneli. Die Goldmünzen wurde im Jahr 1925, in einer Auflage von 5000 Stück, geprägt und gehören zu den seltenen Sammlermünzen. Der 100-Franken Vreneli hat eine Feingewicht von 29,032g und ein Feingehalt von 900/1000.

 

Name/Nennwert Feingewicht Feingehalt Durchmesser Dicke
100-Franken Vreneli 29,032g 900/1000 35,0mm 2,2mm

 

Legierung & Feingehalt

Goldvreneli haben ein Feingehalt von 900/1000. Die Legierungsbestandteile sind 90% Gold und 10% Kupfer. Der hohe Kupferanteil gibt der Münze seine typische rot-goldene Färbung, bekannt vor allem durch den Krügerrand und Sovereign, die einen Feingehalt von 917/1000 besitzen. Vorteil von Kupfer als Legierungsbestandteil ist die verbesserte Kratzfestigkeit, da Kupfer im Gegensatz zu Gold ein sehr hartes Edelmetall ist. Nachteil ist die Veränderung der Farbe durch das korrodierende Kupfer.

 

Aussehen

Der Goldvreneli hat einen Randstab und Zierkreis auf jeder Seite. Der Randstab verbessert die Stapelbarkeit und schützt die Motive vor Beschädigungen. Die Rändelung ist glatt und wird von erhobenen fünfzackigen Sternen geschmückt.

 

Vorderseite

Vreneli Goldmünzen zeigen auf dem Avers das Motiv einer Frau mit geflochtenen, zu einem Zopf gebundenen Haaren. Das Motiv wird im Profil dargestellt und trägt um den Hals einen Kranz aus Edelweissblüten. Im Hintergrund wird eine typisch schweizerische Berglandschaft dargestellt. Die Beschriftung lautet “Helvetia” und ist randseitig über dem Motiv angeordnet.

 

Rückseite

Hauptmotiv der Rückseite ist ein schweizer Kreuz, das auf einem gestreiften Schild dargestellt wird. Umgeben ist das Motiv von Eichenlaub, das militärische Stärke symbolisiert. Rechts und links vom Motiv steht der Nennwert und unterhalb ist das Prägejahr und das Prägezeichen “B” zu sehen, welches für Bern steht.

 

Steuer

Der Vreneli ist eine anerkannte Anlagemünze und deshalb von der Mehrwertsteuer befreit. Die Versteuerung von Anlagegold ist in Deutschland im Umsatzsteuergesetz (UStG) § 25c geregelt.

 

Details

  • Name: Vreneli
  • Land: Schweiz
  • Prägejahre: 1897-1949
  • Feingehalt: 900/1000
  • Kratzfestigkeit: gut
Gewicht
Herkunftsland

2 Artikel

pro Seite

  • 20 Franken Vreneli Goldmünze Schweiz | 1897-1949

    20 Franken Vreneli Goldmünze Schweiz | 1897-1949

    Feingewicht: 5,81 g
    Reinheit: 900/1000
    Land: Schweiz
    Währung: Schweizer Franken
    Steuer: Steuerfrei gem. §25cUStG
    Verpackung: Einzeln in Münztasche
    Erhaltung: Zirkuliert, fein 
    zzgl. Steuern: 239,87 € inkl. Steuern: 239,87 €

    Preise variieren gem. Bestellmenge

  • 10 Schweizer Franken halber Vreneli Goldmünze | 1911-1922

    10 Schweizer Franken halber Vreneli Goldmünze | 1911-1922

    Feingewicht: 2.90 g
    Reinheit: 900/1000
    Land: Schweiz
    Währung: Schweizer Franken
    Steuer: Steuerfrei gem. §25cUStG
    Verpackung: Einzeln in Münztasche
    Erhaltung: Zirkuliert, fein 
    zzgl. Steuern: 164,80 € inkl. Steuern: 164,80 €

    Preise variieren gem. Bestellmenge

2 Artikel

pro Seite