Sovereign George V Goldmünze | 1911-1936

i

Sovereign Georg V Goldmünze | 1911-1932

Feingewicht: 7,32 g
Reinheit: 917 / 1000
Land: Vereinigtes Königreich
Prägestätte: The Royal British Mint
Verpackung: Einzeln in Tüte
Steuer: Steuerfrei gem. §25c UStG
Erhaltungsgrad: Zirkuliert, fein
zzgl. Steuern: 272,09 € inkl. Steuern: 272,09 €
Menge Nettopreis MwSt. Gesamt, inkl. MwSt. Prämie  
1+ 272,09 € 0,00 € 272,09 € 5.34%
Artikelbeschreibung

Die in den Jahren 1911 bis 1936 geprägten Sovereign Goldmünzen, haben als Motiv König George V. Dadurch, dass sie in einer sehr hohen Auflage geprägt worden sind, zählen die Sovereign heute zu den Anlagemünzen.

 

Feingewicht, Feingehalt und Legierung

Das Feingewicht der Sovereign George V beträgt 7,322g Feingold, bei einem Feingehalt von 917/1000. Als Legierungsbestandteil kam bei dieser klassischen 22 Karat Legierung Kupfer zum Einsatz. Kupfer ist ein sehr hartes Edelmetall, das sich innerhalb einer Legierung sehr gut mit Gold verträgt. Die dadurch entstehende gute Kratzfestigkeit, ist auch der Hauptgrund für diese Art der Legierung. Nötig war das vor allem in früheren Zeiten, da Goldmünzen nicht wie heute ausschließlich Anlagemünzen und Sammlermünzen waren, sondern Umlaufmünzen und dadurch starker Abnutzung ausgesetzt waren. 

Sovereign Goldmünzen mit einer 22 K Legierung haben ein goldrötliches Aussehen und können sich, durch den Kupferanteil, mit den Jahren verfärben. Zuschulden ist das der Eigenheit von Kupfer zu korrodiere. Eine weitere berühmte Goldmünze die ebenfalls in 22 Karat hergestellt wird, ist der Krügerrand.

 

Nennwert Raugewicht Feingewicht Durchmesser Dicke
1 Pfund 7,988 g 7,322 g 22,05 mm 1,52 mm

 

Aussehen

Sovereign George V. Goldmünzen haben einen Randstab und einen Riffelrand. Die Vorderseite zeigt das Profil von König George V, wobei das Gesicht nach links zeigt. Die Beschriftung ist randseitig angeordnet und lautet “GEORGIVS V D.G.BRITT:OMN.REX F.D.IND:IMP:” 

Die Rückseite zeigt in der Regel den heiligen George (ca. 3. Jahrhundert nach Christus) im Kampf mit dem Drachen. Zu sehen ist St. George auf einem aufbäumenden Pferd, mit wehendem Umhang, Korintherhelm und Schwert in der Hand. Unter dem Pferd befindet sich der geflügelte Drache, mit aufgerissenem Maul. Randseitig, unter dem Motiv, ist das für Sammler wichtige Prägejahr zu finden.

 

König George V.

George V. ist der zweite Sohn von Eduard VII. von Großbritanien. George V. war Cousin des deutschen Kaisers Wilhelm II. sowie des russischen Zaren Nikolaus II. Mit Nikolaus II verband ihn eine ungewöhnlich große Ähnlichkeit. George der V. wurde nach dem Tot seines Vaters am 22. Juni 1911 in der Westminster Abbey in London gekrönt. Verstorben ist der König des Vereinigten Königreichs, Irlands und Kaiser von Indien am 20. Januar 1936.

 

Steuer

Die Goldmünze Sovereign George V. ist von der Mehrwertseuer befreit, da sie folgende Kriterien für Anlagegold erfüllt. Geregelt wird die Besteuerung von Anlagegold in Deutschland durch den Paragraphen §25c Umsatzsteuergesetz.

 

  • + Die Goldmünze muss vor 1800 geprägt worden sein.
  • + Sie muss im Herstellungsland offizielles Zahlungsmittel sein oder gewesen sein.
  • + Die Goldmünze darf den Offenhandelspreis nicht mehr als 80% überschreiten.
  • + Der Feingehalt muss mindestens 900/1000 betragen

 

Details

  • Herkunftsland: Großbritanien
  • Prägejahre: 1911 bis 1936
  • Karat: 22 K
  • Feingehalt: 917/1000
  • Legierung: Goldkupfer Legierung
  • Kratzfestigkeit: gut