Queen's Beasts Greif 1oz Goldmünze 2017

i

Queen's Beasts Greif 1oz Goldmünze 2017 - Motif

Feingewicht: 31.10 g
Feinheit: 999.9 / 1000
Land: Großbritannien
Prägestätte: The Royal British Mint
Verpackung: Einzeln in Tüte, 10 in Tube
Erhaltungsgrad: Neuware
zzgl. Steuern: 1.134,70 € inkl. Steuern: 1.134,70 €
Menge Nettopreis MwSt. Gesamt, inkl. MwSt. Prämie  
1+ 1.134,70 € 0,00 € 1.134,70 € 5.08%
Artikelbeschreibung

Die Queen's Beasts 1oz Goldmünze “Greif 2017” aus der 2016 begonnenen Serie ist verfügbar. Die 2017er “Queen's Beasts” ist unter dem Namen „The Griffin of Edward III.“ zu Deutsch „Greif von Edward III“ bezeichnet. Herausgegeben werden sie von der renommierten Royal Mint.

Feingewicht und Feingehalt

Die Queen's Beasts Greif Goldmünze 2017 wird von der Royal Mint mit einem Feingewicht von 1oz ausgegeben. Sie besitzt einen sehr hohen Feingehalt von 999,9/1000 bei einem Durchmesser von 32,69 mm.

Gewicht Feinheit Durchmesser Nennwert
1oz 999,9/1000 32,69 mm 100 GBP

Geschichte

Anfang 2016 wurde von der Royal Mint eine neue Serie von Gold- und Silbermünzen herausgegeben. Der Name der Serie lautet “The Queen's Beasts”. Die Goldmünzen werden in 1 oz und ¼ oz ausgegeben. Das Thema der Auflage 2017 ist der Greif von Edward III, der Name der Münze lautet original “Queen's Beasts 2017 - The Griffin of Edward III.”.

Der Greif war eines der Symbole, die Edward als Zeichen seiner Herrschaft nutzte. Viele englische und britische Königinnen und Könige wählten bestimmte Symbole welche ihre Regentschaft und ihren Charakter repräsentieren sollten. Der Greif steht dabei für Weitsicht und Führungsstärke. Mit den Schwingen, den Vorderläufen und dem Kopf eines Adlers und dem Körper eines Löwens ist er eine Verbindung aus dem König der Vögel und dem König der Landtiere.

Als “Queen's Beasts” werden die 1953 geschaffenen heraldischen Statuen von Bildhauer James Woodford (1893-1976) im Vereinigten Königreich bezeichnet. Die Statuen wurden anlässlich der Krönung Elisabeth II erstellt und zeigen die Genealogie (Stammbaum) von Elisabeth II.

Folgende Statuen gibt es:

The lion of England

The griffin of Edward III

The falcon of the Plantagenets

The black bull of Clarence

The yale of Beaufort

The white lion of Mortimer

The White Greyhound of Richmond

The red dragon of Wales

The unicorn of Scotland

The white horse of Hanover

Aussehen

Auf der Motivseite der Goldmünzen The Queen´s Beasts 2017 ist der "Greif von Edward III." zu sehen. In seinen Klauen hält der Greif ein Schild mit Schloss Windsor darauf, jenem Schloss, dessen Namen heute die britische Königsfamilie trägt und das Edward III. als Amtssitz diente. Über dem Gebäude im Banner ist die Königskrone zu sehen.

Links und rechts ist der Turm von einem Eichenzweig eingerahmt. Der Hintergrund des Motivs besteht aus Ketten, die miteinander verflochten sind (so wie es bei einem Kettenhemd üblich war).

Die Schrift befindet sich in einem randseitig gelegenen glatten Bereich, welcher das Motiv vom Randstab trennt, der obere und untere Teil des Motivs ragt hier teilweise herüber und sogar in die Schrift hinein. Die Inschrift lautet: “Griffin of Edward III • 1oz • Fine Gold • 9999 • 2017”. Unterhalb des Wappens sind die Initialen “JC” eingeprägt, sie stehen für Jody Clark der die Motivseite der The Queen´s Beasts 2017 Goldmünze gestaltet hat.

Die Rückseite zeigt als Motiv Königin Elisabeth II. Der Hintergrund besteht aus einer grob gekörnten Oberfläche, was sehr ungewöhnlich für eine Münze ist. Die randseitige Beschriftung lautet “Elisabeth II • D • G • Reg • F • D • 100 Pounds”

Details

Herkunftsland: Vereinigtes Königreich

Hersteller: Royal Mint

Ausgabejahr: 2017

Feingehalt: 999,9/1000

Feingewicht: 31,103 g

Kratzfestigkeit: schlecht

Nennwert: 100 Pounds

Motiv Avers: Greif mit Banner

Motiv Revers: Königin Elisabeth II