Niederländische Gulden

Der Gulden war die Währung der Niederlande vom 17. Jahrhundert bis 2002, als der Euro eingeführt wurde. Der Gulden wird manchmal auch als Florin bezeichnet. Niederländische Gulden Goldmünzen wurden in der Zeit vier aufeinander folgender Herrscher von 1818 bis 1853 und dann wieder von 1875 bis 1933 ausgegeben.

Die niederländischen Gulden-Goldmünzen, die wir hier portraitieren, umfassen die folgenden Editionen:

- Willem III 1875 - 10 Gulden Münze ausgegeben unter König Willem III
- Willem III 1876-1889 - 10 Gulden Goldmünzen ausgegeben unter König Willem III
- Wilhelmina 1911-1917 - 10 Gulden Goldmünzen geprägt unter Königin Wilhelmina
- Wilhelmina 1925-1933 - 10 Gulden Goldmünzen unter Königin Wilhelmina ausgegeben

Hergestellt von der staatlichen Prägeanstalt der Niederlande, haben 10 Gulden Goldmünzen eine Feinheit von 90% Gold. Diese Münzen gehören zur europäischen Geschichte und sind bei Investoren und Sammlern gleichermaßen beliebt.

Willem III 10 Gulden Goldmünzen (1875-1889)

Willem III. regierte von 1849 bis 1890. Die während seiner Herrschaft ausgegebenen 10 Gulden Goldmünzen wurden zwischen 1875 und 1889 geprägt. Es gab zwei Arten von 10 Gulden Goldmünzen, die während der Herrschaft von Willem III. ausgegeben wurden. Die Ausgabe von 1875 hat ein etwas anderes Design als die 10 Gulden-Münzen, die zwischen 1876 und 1889 geprägt wurden.

Der größte Unterschied zwischen den beiden Versionen ist das Ausgabedatum. Es steht über dem Motiv in der Ausgabe von 1875 und unten auf der Münze von 1876-1889. Während es andere leichte Designunterschiede gibt, sind das Goldgewicht und die Produktabmessungen für beide Versionen gleich.

Es wird geschätzt, dass ungefähr 3 Millionen der 1875-Version geprägt wurden und etwas mehr als insgesamt 4 Millionen der Ausgaben von 1876-1889.

Die Motivseite der Münze zeigt ein Porträt von König Willem III. Um die Münzen herum befinden sich oben und unten am Rand die Inschriften: "GOD ZIJ MET ONS" und "KONING WILLEM DE DERDE". Rechts und links neben dem Motiv befinden sich zwei Sterne.

Die Wertseite zeigt das niederländische Wappen. In der Mitte ist ein großer Löwe mit einer Krone oben. Die Gravuren am äußeren Rand lauten "KONINGRIJK DER NEDERLANDEN". Das Ausstellungsdatum liegt oberhalb des Motivs der 1875er-Version und am unteren Münzrand der Ausgaben von 1876-1889. Die Münze hat einen geriffelten Rand, ein Zierkreis umgibt den Rand auf beiden Seiten.

Willem III

Willem III. wurde 1817 in Brüssel geboren und war von 1849 bis zu seinem Tod im Jahr 1890 König der Niederlande und Großherzog von Luxemburg. Von 1849 bis 1866 war er auch Herzog von Limburg. Während seiner Herrschaft versuchte er, die Einschränkungen von königlicher Autorität aufzubrechen. Sein Vater hatte während seiner Herrschaft Einschränkungen angenommen.

Er schuf eine neue reaktionäre Verfassung für Luxemburg, die er persönlich kontrollierte. Diese war allerdings getrennt von der holländischen Krone. Er war der letzte König aus dem Hause Oranien-Nassau.

Produktdetails

Gewicht: 6,06 g

Durchmesser: 22,5 mm

Dicke: 1,3 mm

Reinheit: 900/1000

Nominalwert: 10 Gulden

Wilhelmina 10 Gulden Goldmünzen (1911-1933)

Während der Herrschaft von Königin Wilhelmina gab es auch zwei Ausgaben von niederländischen 10 Gulden Goldmünzen. Die erste wurde von 1911 bis 1917 geprägt und die zweite Version war zwischen 1925 und 1933 im Umlauf.

Der Hauptunterschied zwischen den beiden Ausgaben liegt im Porträt der Königin auf der Motivseite der Münze. Die erste Ausgabe zeigt die Königin mit einer Zierkrone auf dem Kopf  und einem Kleidungsstück über den Schultern. Die zweite Version zeigt hauptsächlich ein Kopf- und Halsprofil der Königin. Die Wertseite ist für beide Editionen identisch. Das Gewicht und die Produktdimensionen sind für beide Ausgaben gleich.

Die Motivseite der Münze zeigt ein rechtes Seitenprofil von Königin Wilhelmina. Die Inschrift am äußeren Rand lautet: "KONINGIN WILHELMINA" und "GOD ZIJ MET ONS". Die Münze hat auf beiden Seiten einen ornamentalen Zierkreis um den äußeren Rand.

Die Wertseite der Münze zeigt das Wappen der Niederlande. Eine große Krone sitzt auf dem Wappen. Der Nennwert ist auf beiden Seiten des Motivs eingraviert und lautet "10" und "G". Das Ausgabejahr ist auf der Unterseite der Münze zu sehen. Die Inschrift am äußeren Rand ist "KONINGRIJK DER NEDERLANDEN". Links vom Datum ist ein Seepferdchen und rechts ein Zauberstab mit zwei darum gewickelten Schlangen zu sehen.

Wilhelmina

Wilhelmina war die Königin der Niederlande von 1890 bis zu ihrer Abdankung im Jahr 1948. Wilhelmina war das einzige Kind von König Willem III. Was an Wilhelmina interessant ist, ist, dass sie Königin wurde, als sie nur 10 Jahre alt war. Ihre Mutter regierte die Niederlande, bis Wilhelmina 18 Jahre alt wurde. Sie diente 58 Jahre als Königin, eine Dauer die länger war als jeder andere niederländische Herrscher.

Obwohl die holländische Kolonialmacht während ihrer Herrschaft abnahm, wurde Wilhelmina größtenteils als eine große Inspiration für den holländischen Widerstand während des Zweiten Weltkriegs in Erinnerung behalten.

Produktspezifikationen

Gewicht: 6,06 g

Durchmesser: 22,5 mm

Dicke: 1,3 mm

Reinheit: 900/1000

Nominalwert: 20 Gulden

Vorteile

  • Niederländische Gulden Goldmünzen sind gut gestaltet und Teil der europäischen Geschichte.

  • Bestimmte Editionen können einen Sammlerwert haben.

  • Haben eine Feinheit von 90% reinem Gold.

  • Wurden während der Regierungszeit von vier aufeinander folgenden Monarchen ausgegeben.

Semi-Numismatische Münzen

Goldanleger und -sammler sollten sich mit den Faktoren vertraut machen, die den Preis halbnumismatischer Münzen beeinflussen. Der Preis für Goldmünzen setzt sich zusammen aus dem Gold-Spot-Preis und der Prämie. Der Gold-Spot-Preis ist der Goldpreis an den verschiedenen globalen Börsen. Der Goldpreis schwankt Minute für Minute und wird hauptsächlich von Angebot und Nachfrage beeinflusst.

Die Prämie ist die Summe der Kosten und der Marge des Münz- und Goldbarren-Händlers. Beim Kauf numismatischer Münzen beeinflussen jedoch auch andere Faktoren die Prämie. Einige dieser Preisfaktoren beinhalten:

  • Der Zustand der Münze. Neuware in Qualität Stempelglanz kann manchmal eine höhere Prämie haben.

  • Münzen mit historischer Bedeutung können auch eine höhere Prämie haben.

  • Limitierte Ausgaben können eine höhere Prämie haben. Die Nachfrage nach diesen Münzen wird aufgrund ihres potenziellen Sammlerwerts oft höher sein.

Es ist wichtig, dass halbnumismatische Münzen in ihrer Schutzverpackung aufbewahrt werden, um den Wert der Münzen zu erhalten.

Geschichte der niederländischen Münzen

Eine der frühesten Guldenmünzen war eine 910 reine Silbermünze mit einem Gewicht von 10,61 Gramm und wurde 1680 von den Staaten Holland und Westfriesland geprägt. Das ursprüngliche Design stellte Pallas Athene dar, die alte griechische Göttin der Kriegsführung, Weisheit und Handwerk. Eine der ersten von den Niederlanden geprägten Goldmünzen war die 1786 ausgegebene 1 Dukat Goldmünze.

Im Jahr 1817 wurden die ersten Münzen der Dezimalwährung in Kupfer (1 Cent) und Silber (3 Gulden) ausgegeben. Im Jahr 1818 wurden auch andere Stückelungen ausgegeben, darunter: Kupfer ½ Centmünzen, Silbermünzen in 5,10 und 25 Cent und 10 Gulden in Gold. Im Jahr 1926 wurde auch eine 5 Gulden Goldmünze ausgegeben.

1853 wurde die Goldmünze offiziell eingestellt und bis 1874 wurde auch die Produktion von Silbermünzen über 10 Cent ausgesetzt. Gulden Goldmünzen wurden ab 1875 wieder geprägt, als die Niederlande den Goldstandard mit 1 Gulden annahmen, was 604,8 Milligramm Feingold entspricht.

Gulden Goldmünzen wurden in 5, 10 und 20 ausgegeben. Am beliebtesten war jedoch die 10-Gulden-Goldmünze.

Königliche Prägestätte der Niederlande

Die Königliche Prägeanstalt der Niederlande hat ihren Sitz in Utrecht, Niederlande, und gehört dem holländischen Staat, der die einzige Institution ist, die Münzen prägen kann. Zunächst sollte die Prägestätte ihren Sitz in der Hauptstadt Amsterdam haben, aber die Finanzierung war nicht verfügbar. In der Folge wurde Utrecht als Ort gewählt.

Als Napoleon im Jahre 1813 besiegt wurde, benannte der König der Niederlande, Willem I., die Münzstätte Rijks Munt um. Zu der Zeit war Belgien Teil des Neuen Königreichs und Brüssel wurde zum Standort der zweiten Prägestätte. Belgien würde 1839 die Unabhängigkeit erlangen und Rijks Munt war daraufhin die einzige Prägestätte in den Niederlanden.

Im Jahr 1901 wurde die Münzstätte unter dem Finanzministerium organisiert und gehörte dann im Jahr 1912 offiziell zum Staat. Im Jahr 1994 wurde die Prägestätte privatisiert und in De Nederlandse Munt NV umbenannt. Alle Anteile waren im Besitz des niederländischen Staates.

Seit 2002 darf die Prägestätte Münzen für nationale Banken in der Eurozone herstellen. Die Prägestätte fertigt auch Gedenk- und Sammlermünzen.

Im Jahr 2016 wurde die königliche Prägestätte der Niederlande an die belgische Groep Heylen verkauft.

Produktdetails

Hersteller: Dutch Royal Mint

Herkunftsland: Niederlande

Feinheit: 900/1000

Legierung: Gold / Kupfer

Größe 1: Willem III Gulden Goldmünze 1875

Größe 2: Willem III Gulden Goldmünze 1876-1889

Größe 3. Wilhelmina Gulden Goldmünze 1911-1917

Größe 4 Wilhelmina Gulden Goldmünze 1925-1933

Kratzfestigkeit: Gut

Gewicht
Herkunftsland

2 Artikel

pro Seite

  • 10 Gulden Willem III. Goldmünze | 1875-1899 | Niederlande

    10 Gulden Willem III. Goldmünze | 1875-1899 | Niederlande

    Feingewicht: 6,06 g
    Reinheit: 900/1000
    Land: Niederlande
    Währung: Niederländische Gulden
    Prägestätte: Prägestätte Holland
    Erhaltung: Zirkuliert
    Steuer: Steuerfrei gem. §25c UStG 
    zzgl. Steuern: 229,36 € inkl. Steuern: 229,36 €

    Preise variieren gem. Bestellmenge

  • 10 Niederländische Gulden Wilhelmina Goldmünze | 1911-1933 | Niederlande

    10 Niederländische Gulden Wilhelmina Goldmünze | 1911-1933 | Niederlande

    Feingewicht: 6,06 g
    Reinheit: 900/1000
    Land: Niederlande
    Währung: Niederländische Gulden
    Prägestätte: Prägestätte Holland
    Erhaltung: Zirkuliert
    Steuer: Steuerfrei gem. §25c UStG 
    zzgl. Steuern: 222,93 € inkl. Steuern: 222,93 €

    Preise variieren gem. Bestellmenge

2 Artikel

pro Seite