Krügerrand 1oz Goldmünze 2018

i

Krügerrand 1oz Goldmünze 2018 Motiv

Feingewicht: 31,10 gr.
Reinheit: 917 / 1000
Land: Südafrika
Prägestätte: The South African Mint
Verpackung: Einzeln in Tüte, 10 in Tube
Erhaltungsgrad: Neuware
Verfügbarkeit: Auf Lager 
zzgl. Steuern: 1.158,35 € inkl. Steuern: 1.158,35 €
Menge Nettopreis MwSt. Gesamt, inkl. MwSt. Prämie  
1+ 1.158,35 € 0,00 € 1.158,35 € 5.28%
Artikelbeschreibung

Der Krügerrand ist eine der berühmtesten und erfolgreichsten Goldmünze der Welt. Erstmalig herausgegeben wurde die Münze 1967.  Geprägt von der Rand Rafinery Südafrika, besteht die Krügerrand Goldmünze aus 22 Karat bei einem Feingehalt von 917/1000.

Gewicht und Größe

Die Krügerrand 1oz Goldmünze hat ein Bruttogewicht von 33,93 g, bei einem Feingoldgehalt von 31,103 g, das entspricht 91,66% (22 Karat) Feingold. Der Durchmesser beträgt 32,77 mm bei einer Dicke von 2,84 mm. Die Goldlegierung besteht aus 91,66 % Gold und einem Anteil von 8,34 % Kupfer.

Unze

Feingewicht

Durchmesser

Dicke


1oz

31,103 g

32,77 mm

2,84 mm



Aussehen

Das Motiv und Aussehen des Krügerrandes ist seit seinem Erscheinungsjahr unverändert, es ändert sich ausschließlich die Jahreszahl des Prägejahres.

Auf der Motivseite des Krügerrands ist das 1892 von Otto Schulz stammende Motiv, das Profil des von 1882-1902 regierenden Präsidenten der südafrikanischen Republik, Paul Kruger, zu sehen. Auf der linken Seite neben Paul Kruger, steht der Schriftzug “SUID-AFRIKA”, zu seiner rechten der Schriftzug “SOUTH AFRICA”.

Auf der Wertseite des Krügerrand ist das Bildnis einer Springbock-Antilope, dem südafrikanische Nationaltier. Darüber steht das Wort “KRUGERRAND”. Links und rechts neben der Springbock-Antilope ist die Jahreszahl der Prägung zu sehen. Im unteren Bereiche stehen die Worte “FYNGOUD 1 OZ FINE GOLD”. Die Rückseite ist ein Entwurf von Coert L.Steynberg aus dem Jahr 1967, seine Initialen sind recht über dem Wort Gold geprägt.

Ab dem Krügerrand 2017 gibt es eine Besonderheit: Unterhalb des Hinterlaufs bei dem Springbock auf Horizonthöhe ist nun der sehr kleine Schriftzug "KRUGERRAND" eingeprägt, der allerdings nur mit der Lupe gut erkennbar ist.

Geschichte

Erstmalig wurde der Krügerrand 1967 eingeführt. Als Vorbild für den Krügerrand galt die englische Sovereign. In den ersten Jahren (1967-1969) wurden jährlich 30.000 -50.000 Stück ausgegeben. Diese Zahlen erhöhten sich bis auf 2 bis 6 Millionen Stück in den Jahren 1974 bis 1984. Die Gründe dieses hohen Absatzes lagen zum großen Teil in der anhaltenden Ölkrise. Der Krügerrand erlitt aufgrund der wirtschaftlichen Sanktionen über die Politik Südafrikas auf die Apartheid einen Rückschlag. In den späten 1970er und 80er Jahren war daraus resultierend der Import der Krugerrand in viele westliche Länder illegal.

Als die Sanktion Ende der neunziger Jahre endete, stieg die Produktion des Krügerrands wieder an, erreichte aber nie mehr den Stand vor den Sanktionen. Bis heute ist der Krügerrand eine der meistverkauften Goldmünzen der Welt.

Von 1967 bis 1979 wurden Krügerrand Goldmünzen ausschließlich mit einem Gewicht von einer Unze hergestellt. Seit 1980 gibt es die Möglichkeit die Münze in ½ Unzen, ¼ Unzen & 1/10 Unze zu kaufen.

Vorteile

  • Weltweit handelbare Goldmünze

  • Größere Mengen werden produziert, deshalb ist der Aufschlag geringer

  • Goldmünzen können auf kleinen Raum gelagert werden

  • Krügerrand kann auch in kleinen Mengen verkauft & gekauft werden

  • Der Rand des Krügerrandes ist geriffelt, um eventuelle Manipulationen erkennen zu können

Details Krügerrand 1oz

Hersteller: Rand Refinery

Herkunftsland: Südafrika

Prägejahr: 2018

Durchmesser: 32,77 mm

Dicke: 2,84 mm

Rohgewicht: 33,93 Gramm

Karat: 22 K

Feingewicht: 31,1 Gramm

Feingehalt: 916,66/1000

Kratzfestigkeit: gut