5g Goldbarren Heraeus

i

5g Goldbarren Heraeus

Feingewicht: 5,00 g
Reinheit: 999,9/1000
Land: Deutschland
Hersteller: Heraeus
Verpackung: Blister mit Zertifikat

Ankaufspreis: 4.57248

zzgl. Steuern: 198,07 € inkl. Steuern: 198,07 €
Menge Nettopreis MwSt. Gesamt, inkl. MwSt. Prämie  
1+ 198,07 € 0,00 € 198,07 € 9.06%
10+ 197,08 € 0,00 € 197,08 € 8.51%
20+ 196,59 € 0,00 € 196,59 € 8.24%
50+ 196,09 € 0,00 € 196,09 € 7.97%
Artikelbeschreibung

5g Goldbarren von Heraeus haben ein Feingehalt von 999,9/1000 und das Feingewicht von 5g Feingold. Die Barren werden einzeln verpackt geliefert.

 

Herstellung und Aussehen

Kleinere Goldbarren ab 100g werden in der Regel geprägt. Die Herstellungsmethoden können leicht voneinander abweichen. Im ersten Schritt wird Feingold zu Platten und Blechen in einer bestimmten Stärke gewalzt. Danach werden aus dem Material die 5g Goldbarren ausgestanzt und geprägt. Hierbei wird die Beschriftung eingefügt, die aus Feingehalt, Feingewicht, Edelmetallangabe und Hersteller plus Logo besteht. 

 

Hersteller

Das sehr angesehene Unternehmen Heraeus, wurde 1851 in Hanau/Deutschland gegründet. Spezialisiert ist Heraeus neben der Herstellung von Standard-Goldbarren, mit den Gewichten 1kg, 500g, 250g, 100g, 50g, 1oz, 20g, 10g, 5g und 1g, auf die Herstellung von Kinebarren, die einen besonderen Schutz gegen Fälschungen bieten. 

 

Wert von Goldbarren

Der Preis oder auch Wert von Goldbarren, besteht beim Kauf aus den zwei Komponenten Goldpreis und Aufschlag. Der Goldpreis ändert sich ständig, wodurch sich in einem bestimmten Intervall auch der Preis für 5g Goldbarren ändert. Gehandelt wird Gold an den Börsen der Welt, wo Angebot und Nachfrage den Preis steigen und sinken lassen. Im Aufschlag sind Kosten und Marge des Herstellers und des Verkäufers zu finden. 

 

Steuer Goldbarren

Goldbarren sind von der Mehrwertsteuer und Steuer befreit, sofern sie mindestens ein Feingehalt von 995/1000 aufweisen. Heraeus Goldbarren besitzen ein Feingehalt von 999,9/1000. Der Verkauf von Goldbarren ist abgeltungssteuerfrei, wenn die Haltedauer mindesten 1Jahr beträgt. Die Versteuerung von Anlagegold wird in Deutschland im Umsatzsteuergesetz (UStG) §25c geregelt.