500g Goldbarren Heraeus mit Zertifikat

i

500g Goldbarren Heraeus

Feingewicht: 500,00 g
Reinheit: 999,9/1000
Land: Deutschland
Hersteller: Heraeus
Verpackung: Eingeschweist mit Zertifikate
zzgl. Steuern: 18.800,06 € inkl. Steuern: 18.800,06 €
Menge Nettopreis MwSt. Gesamt, inkl. MwSt. Prämie  
1+ 18.800,06 € 0,00 € 18.800,06 € 3.06%
Artikelbeschreibung

Nach dem 1kg Goldbarren ist der 500g Goldbarren der zweitgrößte im Sortiment von Heraeus. Er hat ein Feingewicht von 500g Feingold, bei einem Feingehalt von 999,9/1000. Das Zertifikat, welches die Echtheit zusätzlich bestätigt, ist im eingeschweißten Goldbarren enthalten.

 

Herstellung und Aussehen

Heraeus 500g Goldbarren werden gegossen. Die Herstellung läuft im folgenden so ab, dass im ersten Schritt eine exakte Menge Feingoldgranulat bei einer Temperatur von über 1064 Grad geschmolzen und in eine Barrenform gegossen wird. Danach kühlt das Gold ab und es kommt zur Prägung des 500g Heraeus Goldbarrens. Beim Prägen werden das Feingewicht 500g, Feingehalt 999,9/1000, Edelmetallangabe, Herstellername und Logo eingeprägt. Anschließend wird der Goldbarren auf Feingewicht und Qualität überprüft und anschließend anschließend in Folie eingeschweißt.

 

Hersteller Heraeus

Heraeus ist ein sehr renommiertes deutsches Familienunternehmen, dass im Jahre 1851 gegründet wurde. Heraeus hat seinen Sitz im Hessischen Hanau. Der Umsatz des Unternehmens beträgt jährlich mehrere Milliarden Euro. Zum Portfolio gehören neben dem 500g Goldbarren 1kg, 250g, 100g, 50g, 20g, 10g, 5g und 1g.

 

Steuer

Goldbarren und Goldmünzen die bestimmte Vorraussetzungen erfüllen, sind in Deutschland von der Mehrwertsteuer befreit. Goldbarren müssen dazu mindestens ein Feingehalt von 995/1000 besitzen. Heraeus Goldbarren erfüllen diese Vorraussetzungen da sie ein Feingehalt von 999,9/1000 aufweisen. Die Versteuerung von Anlagegold wird in Deutschland im Umsatzsteuergesetz (UStG) § 25c geregelt