250g Goldbarren | Heraeus | Umicore | Pamp | Valcambi

i

250g Goldbarren Umicore

Es werden nur Goldbarren von vier marktführenden Herstellern verkauft. Einzelne Hersteller können nicht beeinflusst werden. 
Feingewicht: 250,00 g
Feinheit: 999,9/1000
Land: Deutschland | Belgien | Schweiz
Hersteller: Heraeus | Umicore | Pamp | Valcambi
Erhaltung: Bankenüblich
Verpackung: Einzeln verschweist
Steuer: Steuerfrei gem. §25c UStG
zzgl. Steuern: 8.793,69 € inkl. Steuern: 8.793,69 €
Sell back price: 8.555,79 €
Menge Nettopreis MwSt. Gesamt, inkl. MwSt. Prämie  
1+ 8.793,69 € 0,00 € 8.793,69 € 1.65%
Artikelbeschreibung

250 Gramm Goldbarren von Heraeus oder Umicore sind die drittgrößten Goldbarren für private Käufer. Sie besitzen ein Feingehalt von 999,9/1000, bei einem Feingewicht von 250g. Ihr größter Vorteil für Anleger, liegt im geringen Aufschlag gegenüber kleineren Barren. Als Anlagegold klassifiziert, sind Goldbarren von der Mehrwertsteuer befreit. Alle Goldbarren werden mit Zertifikat ausgeliefert.

 

Heraeus oder Umicore - Reinheit und Gewicht

Alle 250g Goldbarren werden von den sehr renommierten Herstellern Heraeus oder Umicore hergestellt. Feingewicht und Feingoldgehalt sind bei beiden Herstellern identisch. Die Goldbarren haben ein Feingewicht von 250g und ein Feingehalt von 999,9/1000. Auf den Goldbarren sind Feingewicht, Feingehalt, sowie der Namen des Hersteller eingeprägt. Bei neuen Barren ist oftmals eine Seriennummer zu finden. 

 

HerstellerFeingewicht Feingehalt
100 Goldeuro Weimar 2006 Heraeus 250g 999,9/1000
100 Goldeuro Weimar 2006 Umicore 250g 999,9/1000

 

Vorteile von 250g Goldbarren

  • 250g Goldbarren besitzen in der Regel ein sehr geringen Aufschlag. Anleger die einen möglichst hohen Gegenwert für Ihr Geld bekommen möchten, treffen mit diesen Barren eine sehr gute Wahl.
  • Kleinere Stückelungen bei Goldbarren haben Aufschläge von teilweise über 10%, da hier der Aufwand für Produktion, Lagerung und Verkauf höher ist. Als Faustregel gilt - für Goldmünzen und Goldbarren: Je kleiner die Einheit ist, desto höher der Aufschlag.
  • Desweiteren gilt für 250g Goldbarren genauso wie andere Goldanlagen, dass sie von der Mehrwertsteuer befreit sind.
  • Ein weiterer sehr großer Vorteil von Gold, ist die hohe Wertdichte. So ist ein 250g Goldbarren, der nicht größer ist als eine Hand, sehr gut in kleinen Tresoren zu lagern.

 

Goldbarren und MwSt.

Anlagegold ist von der Mehrwertsteuer befreit, wenn ein Feingehalt von mindestens 995/1000 vorliegt. Beim Verkauf sollte der Goldbarren frühestens 1 Jahr nach dem Kauf veräußert werden. Dann ist der Verkauf Kapitalertragssteuerfrei.

 

Was ist beim Kauf von 250g Goldbarren zu beachten?

Gold wird an den Börsen der Welt gehandelt, aus diesem Grund kann der Wert von 250g Goldbarren sich minütlich ändern. Anleger sollten sich deshalb mit dem Preis von Gold vertraut machen, dass sowohl auf die Vergangenheit und Gegenwart bezogen. Nur so können fundierte Entscheidungen getroffen werden, die ein maximum an Erfolg beim Kauf von Gold versprechen.

Desweiteren sollten Sie auf den Aufschlag achten, da er der zweite erhöhende Faktor für den Endpreis eines 250g Goldbarrens ist. In diesem Aufschlag finden sich erstens die Herstellungskosten des Barrens wieder - beginnend beim Gießen & Prägen über Lagerung, Transport und Sicherheit. Aber auch der Verkäufer hat Kosten die er auf den Aufschlag umlegt plus einer Marge. 

Ansonsten können wir nur empfehlen, Goldbarren bei anerkannten und renommierten Händlern zu kaufen und zu verkaufen.