1oz Goldbarren Heraeus oder Umicore mit Zertifikat

i

1oz Umicore Goldbarren

Feingewicht: 31,10 g
Feinheit: 999,9/1000
Land: Deutschland oder Belgien
Hersteller: Heraeus oder Umicore
Erhaltung: Neuware
Verpackung: Einzeln in Blister
Steuer: Steuerfrei gem. §25c UStG
zzgl. Steuern: 1.164,36 € inkl. Steuern: 1.164,36 €
Sell back price: 1.136,97 €
Menge Nettopreis MwSt. Gesamt, inkl. MwSt. Prämie  
1+ 1.164,36 € 0,00 € 1.164,36 € 2.4%
Artikelbeschreibung

1oz Goldbarren haben eine Feingewicht von 31,103g Feingold, bei einem Feingehalt von 999,9/1000. Damit haben diese Goldbarrendas Standardgewicht für Goldmünzen das ebenfalls 1oz beträgt.

 

Hersteller

Sie kaufen hier 1oz Goldbarren der renommierten Edelmetall-Herstellern Heraeus und Umicore. Heraeus ist ein deutsch-schweizerisches Unternehmen mit Sitz in Hanau. Umicore ist ein belgisches Unternehmen, das in Deutschland Niederlassungen besitzt. Desweiteren hat Umicore 2003 den Goldbarren-Geschäftsbereich der Degussa übernommen.

 

Herstellung

Goldbarren mit einem Gewicht bis zu 100g werden normalerweise geprägt. Die Herstellung von 1oz Goldbarren beginnt mit dem einschmelzen von Feingoldgranulat, das nach dem gießen in eine Gussform, zu Blechen oder Platten mit einer bestimmten Stärke gewalzt wird. Anschließend werden die Barrenrohlinge aus den Blechen ausgestanzt, um danach in einer hydraulischen Presse ihre endgültige Form und die Beschriftung zu erhalten (Prägung). Die Beschriftung zeigt das Feingewicht, Feingehalt, Edelmetallangabe, Name und Logo des Herstellers.

 

Preis Goldbarren

Der Preis und Wert von 1oz Goldbarren richtet sich beim Kauf nach dem aktuellen Goldpreis und dem Aufschlag. Der Goldpreis wird an den Börsen ermittelt und unterliegt Angebot und Nachfrage. Dadurch kann es innerhalb bestimmter Zeiträume (auch täglich) zu Schwankungen des Goldpreises kommen. Dennoch kann gesagt werden, dass diese Schwankungen nicht so stark ausgeprägt sind, wie beim Edelmetall Silber. Der Aufschlag enthält Kosten und Marge des Herstellers und Verkäufers. Kosten können sein: Herstellung, Transport, Lagerung, Sicherheit und vieles mehr.

 

Steuern Goldbarren

In Deutschland ist der Kauf von Goldbarren mehrwertsteuerfrei, sofern sie mindestens ein Feingehalt von 995/1000 aufweisen. Geregelt wird das innerhalb der Versteuerung von Anlagegold im Umsatzsteuergesetz (UStG) § 25c. Der Verkauf von Goldbarren ist für private Besitzer ebenfalls steuerfrei, wenn eine Haltedauer von einem Jahr überschritten wurde.