1oz Goldbarren Heraeus mit Zertifikat

i

1oz Goldbarren Heraeus

Feingewicht: 31,10 g
Reinheit: 999,9/1000
Land: Deutschland
Hersteller: Heraeus
Verpackung: Blister mit Zertifikat
zzgl. Steuern: 1.234,02 € inkl. Steuern: 1.234,02 €
Menge Nettopreis MwSt. Gesamt, inkl. MwSt. Prämie  
1+ 1.234,02 € 0,00 € 1.234,02 € 4.27%
10+ 1.230,94 € 0,00 € 1.230,94 € 4.01%
Artikelbeschreibung

1oz Goldbarren von Heraeus haben ein sehr hohen Feingehalt von 999,9/1000 und ein Feingewicht von 31,103g Gold. Jeder Goldbarren hat ein Zertifikat, das in der Verpackung enthalten ist.

 

Herstellung und Aussehen

Geprägte Goldbarren haben ein ähnliches Herstellungsverfahren wie Goldmünzen. Die Herstellung von 1oz Goldbarren beginnt mit der Fertigung von großen Goldplatten oder Goldblechen einer bestimmten Stärke, aus denen anschließend die Barren-Rohlinge ausgestanzt werden. Die Rohlinge werden danach unter hohem Druck geprägt, wodurch sie ihre endgültige Form und Beschriftung erhalten. Die Beschriftung zeigt das Feingewicht, Feingehalt, Edelmetallangabe und den Hersteller.

 

Hersteller

Heraeus ist einer der bedeutendsten und renommiertesten Hersteller von Goldbarren weltweit. Gegründet wurde das deutsche Unternehmen 1851 im Hessischen Hanau, wo es auch heute noch seinen Sitz hat. Das Unternehmen arbeitet weltweit und erwirtschaftet einen jährlichen Umsatz von mehreren Milliarden Euro. Das Portfolio von Heraeus umfasst neben Kinebarren in verschiedenen Gewichten, alle Standardgrößen von Goldbarren.

 

Preis für Goldbarren

Der Preis für 1oz Heraeus Goldbarren wird durch den aktuellen Goldpreis und dem Aufschlag bestimmt. Der Goldpreis wird an den Börsen der Welt durch Angebot und Nachfrage bestimmt. Aus diesem Grund ändert sich der Goldpreis täglich vielfach, wodurch sich auch die Preise für Goldbarren ständig verändern. Der Aufschlag ist wie bei jedem Produkt, die Summe aus Kosten und Marge, des Herstellers und Verkäufers.

 

Steuer

Goldbarren sind von der Mehrwertsteuer befreit. Grundvoraussetzung ist der Paragraph § 25c des Umsatzsteuergesetz (UStG) in Deutschland. Um beim Verkauf von Goldbarren keine Abgeltungssteuer zu bezahlen, müssen Goldbarren Käufer die Anlage mindestens ein Jahr in ihrem Besitz haben (Haltedauer 1 Jahr).