1g Goldbarren Heraeus

i

1g Goldbarren Heraeus

Feingewicht: 1,00 g
Reinheit: 999,9/1000
Land: Deutschland
Hersteller: Heraeus
Verpackung: Blister mit Zertifikat

Ankaufspreis: 0.98362

zzgl. Steuern: 42,65 € inkl. Steuern: 42,65 €
Menge Nettopreis MwSt. Gesamt, inkl. MwSt. Prämie  
1+ 42,65 € 0,00 € 42,65 € 20.83%
20+ 42,44 € 0,00 € 42,44 € 20.22%
50+ 42,33 € 0,00 € 42,33 € 19.92%
100+ 42,22 € 0,00 € 42,22 € 19.62%
Artikelbeschreibung

Der kleinste Goldbarren, aller Standardgrößen von Heraeus, hat das Feingewicht von 1g Gold und ein Feingehalt von 999,9/1000. Die Barren werden einzeln verpackt geliefert.

 

Herstellung

1g Goldbarren werden geprägt. Dazu werden im ersten Schritt Goldbleche auf eine bestimmte Stärke gewalzt, aus denen anschließend die 1g Goldbarren ausgestanzt und geprägt werden. Das Verfahren weicht von der Herstellung größerer geprägter Goldbarren ab, da sie höhere Gewichte und damit auch andere Stärken besitzen. Nach dem prägen werden die Goldbarren einzeln verpackt.

 

Hersteller

Heraeus ist eines der weltweit renommiertesten Unternehmen im Bereich Edelmetall und Goldbarren. Gegründet wurde das deutsche Familienunternehmen durch Wilhelm Carl Heraeus 1851 in Hanau. Heraeus verzeichnet heute Jahresumsätze von mehreren Milliarden Euro pro Jahr. Das Portfolio besteht aus sämtlichen Standard-Anlagebarren und Kinebarren, die besonders fälschungssicher sind.

 

Der Preis für Goldbarren

Beim Kauf bestimmen der aktuelle Goldpreis und der Aufschlag den Preis für Goldbarren. Hierbei kommt dem Goldpreis die größte Bedeutung zu, da er den Großteil der Summe ausmacht. Zustande kommt er, da Angebot und Nachfrage, das sowohl durch Anleger und Wirtschaft, den Goldpreis steigen oder sinken lassen. In der Regel ändert ich der Goldpreis viele Male am Tag. Der Aufschlag ist die Summe aus Kosten und Marge der Hersteller und Verkäufer von Goldanlagen. Kosten sind zum Beispiel Herstellungskosten, Sicherheit, Lagerung und Transport.

 

Steuer

Goldbarren mit einem Feingehalt von mindestens 995/1000 sind von der Mehrwertsteuer befreit. Heraeus Goldbarren haben ein Feingehalt von 999,9/1000. Ebenfalls ist der Verkauf von Goldbarren steuerfrei, wenn die Haltedauer der Anlage mindestens 12 Monate beträgt. Geregelt wird das Ganze im deutschen Umsatzsteuergesetz §25c.