1000g Goldbarren Heraeus mit Zertifikat

i

1000g Goldbarren Heraeus

Feingewicht: 1000,00 g
Reinheit: 999,9/1000
Land: Deutschland
Hersteller: Heraeus
Verpackung: Eingeschweist mit Zertifikat
zzgl. Steuern: 35.987,37 € inkl. Steuern: 35.987,37 €
Menge Nettopreis MwSt. Gesamt, inkl. MwSt. Prämie  
1+ 35.987,37 € 0,00 € 35.987,37 € 1.72%
Artikelbeschreibung

1kg Heraeus Goldbarren besitzen ein Feingewicht von 1000g Feingold und ein Feingehalt von 999,9/1000. Der Goldbarren ist in Folie eingeschweißt und das enthaltene Heraeus Zertifikat bestätigt die Echtheit des Barrens. 

 

Hersteller Heraeus

Heraeus ist einer der bedeutendsten Hersteller von Goldbarren weltweit. Das Unternehmen wurde 1851 in Hanau gegründet und hat bis heute seinen Sitz in der Stadt. Heraeus stellt alle Standardgrößen von Goldbarren her, zu ihnen zählen: 1kg, 500g, 250g, 100g, 50g, 20g, 10g, 5g, und 1g. 

 

Herstellung und Aussehen

1kg Goldbarren von Heraeus werden gegossen. Dazu wird eine genaue Menge Feingoldgranulat in einem Tiegel bei über 1064 Grad erhitzt und dann in die Barrenform gegossen. Danach wird der Barren abgekühlt. Anschließend wird der Heraeus Goldbarren geprägt und bekommt somit den Feingehalt 999,9/1000, Feingewicht 1000g, Feingold, sowie Name und Logo des Herstellers eingeprägt.

 

Vorteile Goldbarren

Goldanlagen wie 1kg Heraeus Goldbarren sind von der Mehrwertsteuer befreit. Das ist einer der größten Vorteile von Goldbarren, sowie Goldmünzen. Desweiteren hat Gold eine hohe Wertbeständigkeit, wenn man bedenkt das Währungen und somit Geld nur auf Vertrauen aufgebaut sind. Gold ist seit Jahrhunderten Zahlungsmittel und Tauschmittel und somit bewiesen sehr sicher. Gold korrodiert nicht und verliert damit nicht an Menge. Gold hat seit Uhrzeiten eine unglaubliche Anziehungskraft, weswegen die Nachfrage immer bestehen wird. Gold kann nicht produziert werden und die Ressourcen sind nicht unendlich. Durch die hohe Wertdichte von Gold, können hohe Werte auch auf kleinen Raum gelagert werden

 

Steuer

Goldbarren mit einem Feingehalt von über 995/1000 sind von der Mehrwertsteuer befreit. Damit Goldbarren steuerfrei (Abgeltungssteuer) verkauft werden können, muss die Haltedauer mindestens 1 Jahr betragen. Geregelt wird das Ganze in Deutschland in der Versteuerung von Anlagegold im Umsatzsteuergesetz (UStG) § 25c.