20 April 2018

Goldbarren und Goldmünzen kaufen und verkaufen in Darmstadt

 

 

Seit 2001 handelt die CelticGold AG mit Edelmetallen in physischer Form (Goldmünzen und -barren) zur Geldanlage in Darmstadt. Das Büro ist gegenüber der Waldspirale mit kostenfreien Parkplätzen.

 

 

 - Auch als anonymes Tafelgeschäft - zu tagesaktuellen Höchstpreisen Vorort mit Terminvereinbarung oder 24/7 online unter www.celticgold.eu

Sie können in unserem Shop jederzeit zum aktuellen Kurs Goldmünzen und Barren zu Anlagezwecken erwerben. Sie erhalten Produkte in mindestens bankenüblicher meist aber besserer Qualität. Bei uns erworbene Münzen und Barren können Sie jederzeit problemlos gerne wieder an uns, Banken oder Münz- und Edelmetallhändler verkaufen. Ankaufs- und Verkaufspreise werden minütlich aktualisiert, so dass Sie immer zum fairsten Preis Produkte von uns kaufen und/oder an uns verkaufen.

Sie möchten ein Tafelgeschäft tätigen? Rufen Sie uns an, gerne nehmen wir Ihre Bestellung entgegen und vereinbaren einen Termin. Eine Terminvereinbarung ist notwendig, da sich im Büro keine Edelmetalle befinden. Goldprodukte werden von der Sicherheitslogistik zum Termin angeliefert. Nehmen Sie mit uns Kontakt auf oder rufen Sie unter +49 6151 734 75 171 an.

Alle Interessenten werden professionell und kostenfrei beraten.

Goldbarren und Goldmünzen an CelticGold verkaufen

Für den Verkauf vom Goldprodukten bieten wir Ihnen eine Versicherte Abholung für 9,90 Euro an oder die kostenlose Abgabe im Büro.

Hier finden Sie unsere aktuellen An- und Verkaufspreise.

Sobald die Ware in der Sicherheitslogistik auf Echtheit und Unversehrtheit geprüft wurde, wird der Ankauf bestätigt und die Zahlung angewiesen. Der Prozess umfasst max. 3 Werktage von Erhalt der Ware bis Zahlungsavis.

Nähere Informationen zum Verkauf an CelticGold finden sie hier

Sie haben Fragen oder wünschen einen Termin? Rufen Sie uns an +49 6151 734 75 171. Unsere Mitarbeiter werden Sie gerne am Telefon oder persönlich im Büro beraten. 

Autor: celticgold.eu

Älter „Cashless Society?“ Was die Bargeld-Obergrenze für Anleger bedeutet