Britannia 1oz Goldmünze 2018

i

Britannia 1oz Goldmünze 2018 Motiv

Feingewicht: 31.10 g
Feinheit: 999.9 / 1000
Land: Großbritannien
Prägestätte: The Royal British Mint
Verpackung: Einzeln in Tüte, 10 in tube
Erhaltungsgrad: Prägefrisch - Unzirkuliert
zzgl. Steuern: 1.097,45 € inkl. Steuern: 1.097,45 €
Menge Nettopreis MwSt. Gesamt, inkl. MwSt. Prämie  
1+ 1.097,45 € 0,00 € 1.097,45 € 4.43%
Artikelbeschreibung

Die Britannia 1oz Goldmünze 2018 wird von der renommierten Royal Mint ausgegeben. Seit 1987 erfreut sich die Britannia Goldmünze weltweiter Beliebtheit. Seit 2013 wird die Britannia aus 99,99% Gold hergestellt, von 1987 bis 2012 betrug die der Feingoldgehalt 91,67%. Sie ist eine anerkannte Gold-Anlagemünze und deshalb in Deutschland von der Mehrwertsteuer befreit.

Gewicht und Maße

Die Britannia ist eine 24 Karat Goldmünze, bei einem Feingehalt von 999,9/1000. Das Feingewicht beträgt 31,103 g, was einer Unze Feingold entspricht. Von 1987 bis 2012 hatte die Münze einen Feingehalt von 916,67/1000, welches 2013 auf 24 Karat Gold angehoben wurde. Seit 2013 beträgt das Feingewicht 999,9/1000. Der Nennwert von 100 Pounds, weist sie als offizielles Zahlungsmittel in Großbritannien aus. Die Prägung von Nennwerten ist nur staatlich autorisierten Münzprägestätten vorbehalten, da das aufprägen von Nennwerten bzw. Währungen, die Münzen als „von offizieller Stelle ausgegeben“ ausweist.

Gewicht: 31,103 Gramm

Feingewicht: 1 Unze

Feingehalt: 999,9

Durchmesser: 32,69 mm

Dicke: 2,38 mm

Nennwert: 100 GB Pfund

Aussehen

Das Motiv der Vorderseite stellt die “Britannia” stehend, mit Blick über die Schulter nach hinten gerichtet, dar. In der linken Hand hält sie ein Schild und in der Rechten einen Dreizack. Auf dem Kopf trägt sie einen Korintherhelm. Das Motiv reicht an der Oberseite und Unterseite bis zum Randstab. Die Beschriftung der Vorderseite zeigt den Namen „Britannia“, das Prägejahr “2018”, das Feingewicht “1oz” und den Feingehalt “999,9 Fine Gold”. Am unteren Rand der Münze ist der Name „NATHAN“ geprägt, welcher der Designer der Stehenden Britannia ist.

Der Münzhintergrund zeigt einen strahlenden Sonnendurchbruch, der von der hinteren Mitte der Münze ausgeht. Diese komplizierten Linien fungieren auch als Sicherheitsmerkmal, das Fälschungen verhindert.

Darüber hinaus haben beide Seiten der Britannia 1oz Goldmünze 2018 Zierkreise mit halben Rechtecken, die mit dem Randstab verbunden sind.

Die Wertseite zeigt das Bild von Königin Elisabeth II. mit Krone. Die Inschriften um den Rand schließen den Namen der Königin ein: "Elizabeth II", die Worte "D.G REG F.D" und der Nennwert "100 Pfund". Der Hintergrund besteht aus einer grob gekörnten Oberfläche, was sehr ungewöhnlich für eine Münze ist.

Geschichte

Die Geschichte der Britannia Münzen begann 1987 mit der Einführung von Britannia Goldmünzen. Sie wurden von Beginn an in den vier Standardgewichten 1oz, ½ oz, ¼ oz und 1/10 oz ausgegeben. 10 Jahre später 1997 brachte die Royal Mint die Britannia in Silber auf den Markt. Sie wurde ebenfalls von Beginn an in den vier oben genannten Gewichten geprägt.

Von 1987 bis 2012 wurden die Münzen mit einer Feinheit von 916,67/1000 geprägt, was 22 Karat Gold entspricht. Die 22 Karat Feinheit ist unempfindlicher gegen Kratzer als 24 Karat Goldmünzen. Doch im Jahr 2013 wurde die Feinheit der Britannia auf 999,9/1000 erhöht, was 24 Karat Gold entspricht.

Details

Herkunftsland: Vereinigtes Königreich

Hersteller: Royal Mint

Feingehalt: 999,9/1000

Feingewicht: 31,103 g

Nennwert: 100 Pounds

Kratzfestigkeit: schlecht