Australischer Schwan

Im Jahr 2017 wurde von der Perth Mint eine neue Münzserie, unter dem Namen Australischer Schwan in Gold und Silber ausgegeben. Das Besondere dieser Serie ist, dass die Auflage der Goldmünze auf 5.000 Stück weltweit limitiert ist. Der europäische Sektor wird mit 2.500 Stück bedient. Dies macht die Serie besonders attraktiv nicht nur für Anleger sondern auch für Sammler.

Die Gestaltung der Münze ist wie auch bei anderen Serien der Perth Mint sehr detailliert und aufwendig.

Australischer Schwan - neue Serie der Perth Mint

Die neue Serie der Perth Mint, unter dem Namen Australischer Schwan wird seit 2017 ausgegeben. Das neue Münzprogramm wird wie auch die Australische Nugget/Känguru Münze mit jährlich gleichbleibenden Motiv in jedoch unterschiedlicher Gestaltung ausgegeben. Wie der Name verrät, ist das Hauptmotiv der neuen Serie der Schwan.

Die Münzserie wird bisher sowohl in Gold als auch Silber nur in der 1oz-Größe ausgegeben. Beide Ausgaben sind limitiert und werden zukünftig Sammlerwert erhalten, da die Nachfrage nach Münzen der Perth Mint sehr hoch ist. Der Erfolg zeichnet sich durch das sehr filigran und detaillierte Design aus. Die Goldmünze der neuen Serie ist auf weltweit 5.000 Stück limitiert.

Der schwarze Schwan, Trauerschwan welcher das Hauptmotiv darstellt ist für West-Australien der Symbolträger schlechthin, was die die Perth Mint dazu veranlasste, diesem Tier zu Ehren eine Münzserie zu widmen.

Hauptsitz der Perth Mint ist Perth die Hauptstadt West Australien gelegen in der Metropolitan Area Perth. Durch die Metropolitan Area Perth fließt der Fluss Swan River. Schon 1697 wurden von Willem de Vlamingh, einem der ersten europäischen Entdecker, welcher den Fluss befuhr, die berühmten schwarzen Schwäne (Trauerschwan) entdeckt. Die Schwäne waren Namensgeber des Flusses und sind das Wappentier Westaustraliens. Heute sind diese Schwäne, die unregelmäßig in mal größerer, mal geringerer Zahl an verschiedenen Stellen des Flusses beobachtet werden können, eine touristische Attraktion auf Promenaden und Bootsfahrten.

Schwäne symbolisieren oft Anmut und Schönheit und sind mit Liebe, Poesie und Musik verbunden. Schwäne sind eine der wenigen Kreaturen, die ihr Leben lang nur einen Partner haben.

Der Trauerschwan zählt zu der Gattung der Schwäne  in der Familie der Entenvögel, der Klasse Vögel.

Schwanen-Paare binden sich für das ganze Leben, dass sich Paare trennen, ist extrem selten. Für ältere Schwäne, die ihren Partner verloren haben,  ist es schwierig einen neuen Partner zu finden.

Die meisten Schwäne sind Einzelgänger und verteidigen für gewöhnlich erbittert ihr Revier. Bei Verletzung des Territoriums durch einen anderen Schwan kann es zu einem tödlichen Kampf kommen. Das Besondere beim Trauerschwan ist, dass die Gattung in ihrem Wesen verträglicher ist und in kleinen Kolonien brütet.

Das Nest der Schwäne wird aus Wasserpflanzen, Gräsern und Zweigen errichtet und ist oft von beachtlicher Größe. Da ein Paar dasselbe Nest immer wieder nutzt, kann es sich von Jahr zu Jahr vergrößern. Bei den Schwänen bauen beide Elternvögel das Nest. Dabei schwimmt oder steht der männliche Schwan mit dem Rücken zum Nest, auf dem das Weibchen sitzt und reicht ihr mit einer rückwärts gerichteten Bewegung von Kopf und Hals das Nistmaterial an. Später wird das Nest vom Weibchen dünn mit Daunen ausgepolstert. Gebrütet wird dann allein vom Weibchen, nur beim Trauerschwan beteiligt sich hieran auch das Männchen. Die Jungen werden von beiden Partnern begleitet. Flügge gewordene Schwäne bleiben meist bis zur nächsten Fortpflanzungsperiode in einem Verband mit den Elternvögeln.

Ausgabe Australischer Schwan 1oz Goldmünze 2017

Die Motivseite der Australischen Schwan 1oz Goldmünze 2017 zeigt einen ausgewachsenen, mit ausgebreiteten Flügeln schwimmenden Trauerschwan, auf einer spiegelnden und leicht gekräuselten Wasseroberfläche. Am äußeren Rand der Münze sind die Worte "THE 1OZ 9999 AUSTRALIAN GOLD SWAN" eingeprägt. Der Buchstabe "P" ist auf der rechten Seite des Motivs eingeprägt und steht für die Perth Mint. Die Münze hat einen glatten erhöhten Randstab, der das Motiv schützt.

Die Wertseite der Münze zeigt ein das Porträt von Königin Elisabeth II. mit Diadem. 2016 wurden im gesamten Common-Wealth die Wertseite mit dem Portrait der Königin angepasst. Unter dem Motiv befinden sich die Buchstaben "IRB", die für den Künstler Ian Rank-Broadley stehen. Die Umschrift lautet "ELIZABETH II" "AUSTRALIA" "2017" und "100 DOLLARS"

Maße, Gewicht und Legierung Australischer Schwan 1oz Goldmünze 2017

Gewicht: 1 Feinunze

Durchmesser: 32,6 mm

Dicke: 2,80 mm

Nennwert: 100 Dollar

Ausgabe Australischer Schwan 2018

Die Motivseite der Australischen Schwan 2018 Goldmünze zeigt einen ausgewachsenen Schwan mit einem Küken auf dem Wasser treibend. Am äußeren Rand der Münze sind die Worte "THE 1OZ 9999 AUSTRALIAN GOLD SWAN" eingeprägt. Auf der linken Seite des Motivs steht der Buchstabe "P", der für die Perth Mint steht.

Die Wertseite der Münze zeigt das Bild ihrer Majestät Königin Elizabeth II. Unter dem Motiv befinden sich die Initialen des Münzdesigners Ian Rank-Broadley. Am äußeren Rand ist der Name der Regentin "ElIZABETH II", das Ursprungsland "AUSTRALIA", das Jahr der Ausgabe "2018" und der Nennwert von "100 DOLLARS". Die Münzrand hat eine glatte Oberfläche und hat einen leichten Randstab, um das Münzbild zu schützen.

Maße, Gewicht und Legierung Australischer Schwan 1oz Goldmünze 2017

Gewicht: 1 Feinunze

Durchmesser: 32,6 mm

Dicke: 2,80 mm

Nennwert: 100 Dollar

Hersteller Perth Mint

Aufgrund der Entdeckung von reichen Goldvorkommen in Coolgardie und Kalgoorlie, eröffnete 1899 die Perth Mint als dritte australische Zweigstelle der Royal Mint. Die beiden anderen waren die Sydney Mint und die Melbourne Mint (beide geschlossen).

Als Gründervater der Perth Mint gilt Sir John Forrest, der erste Premier von Western Australia. "Big John" sah die Bedeutung von Gold für die Entwicklung der westaustralischen Wirtschaft voraus und setzte sich erfolgreich bei der britischen Regierung ein, eine Zweigstelle der Royal Mint in Perth zu errichten.

Das geschürfte Gold der Goldgräber wurde bei der Perth Mint deponiert wo es schließlich raffiniert und in Goldmünzen geprägt wurde.

Unter britischer Gerichtsbarkeit wurden zwischen 1899 und 1931 mehr als 106 Millionen Gold-Sovereigns und fast 735.000 Halbe Sovereigns zur Verwendung als Währung in Australien und im gesamten Britischen Empire geprägt.

Die Herstellung der Gold-Sovereigns wurde beendet, als Großbritannien 1931 den Goldstandard aufgab.

Der Standort Perth blieb dennoch bestehen, da die Mitarbeiter der Perth Mint ihre Fähigkeiten in der Herstellung von Goldbarren perfektionierten und dadurch ohne Konkurrenz waren. Aber es dauerte nicht lange, bis die Produktion von Münzen wieder nachgefragt wurde.

Dies ist auf die beschränkte Kapazität der Melbourne Mint und Sydney Mint zurückzuführen, die 1940, während des Kriegszustandes völlig ausgelastet waren. Die Perth Mint wurde vom Finanzministerium des Commonwealth in Canberra beauftragt, Kupfermünzen zu prägen.

Zwischen 1940 und 1964 wurden hunderte Millionen australische Pennies und halbe Pennies von der Perth Mint produziert. Die Produktion wurde weiter gesteigert, als Australien 1966 die Dezimalwährung einführte, für die die Perth Mint 829 Millionen 2 Cent-Münzen und 26 Millionen 1-Cent-Münzen bis 1973 produzierten.

Bis zum 1. Juli 1970 blieb die Perth Mint unter britischen Recht, danach wurde sie rechtlicher Teil des Government of Western Australia und befindet sich zu 100 % im Staatsbesitz.

Mit der Gründung der Gold Corporation 1987, die im Besitz der Perth Mint ist, durften im Rahmen einer Vereinbarung mit dem Commonwealth Treasury, Gold-, Silber- und Platin-Münzen als gesetzliches Zahlungsmittel geprägt und vermarktet werden. Investoren und Sammler weltweit konnten die Münzen der Perth Mint erwerben.

Am 23. April 1987 wurde die erste Goldmünzen-Serie für den weltweiten Handel, die Australian Nugget-Goldmünzen Serie ausgegeben. Am ersten Handelstag wurden 155.000 Unzen Gold im Wert von 103 Mio. australischen Dollar verkauft, bis Juni 1987 lag das Verkaufsziel bei 130.000 Unzen.

Bis zum Jahr 2000 wurde in der Münzprägeanstalt insgesamt 4.500 Tonnen Gold verarbeitet, dies entspricht etwa 3,25 % der gesamten weltweiten verarbeiteten Goldmenge.

Im Jahr 2011 produzierte die Perth Mint die größte und wertvollste Goldmünze und brach damit den Rekord der kanadischen Royal Mint. Die Münze besteht aus 1.012 Kilogramm reinem 99,99% Gold und hat einen Nennwert von 1 Million australischen Dollar. Zur Zeit der Produktion betrug der Gesamtwert der Münze 53,5 Millionen Dollar.

Heute prägt die Perth Mint lediglich Anlagemünzen, gießt aber auch Barren und fertigt Edelmetall-Schmuckstücke.

Das Portfolio umfasst sämtliche Standardbarren für private Anleger - 1kg, 500g, 250g, 100g, 50g, 20g, 10g, 5g und 1g. Ebenfalls bietet die Perth Mint ihren Kunden Unzen Goldbarren mit folgenden Gewichten: 1/2oz, 1oz, 2,5oz, 5oz, 10oz, 20oz, 50oz und LBMA-Barren mit 400 Unzen.

Die Perth Mint ist eine der erfolgreichsten und angesehensten Prägestätten der Welt. Sie bietet eine große Auswahl an Gold-, Silber- und Platinmünzen für Investoren und Sammler weltweit. Münzen der Perth Mint sind einige der hochwertigsten Anlagemünzen auf dem heutigen Markt. Die beliebtesten Produkte der Perth Mint sind:

Lunar I (Gold und Silber)

Lunar II (Gold und Silber)

Känguru (Gold und Silber)

Kookaburra (Silber)

Koala (Silber)

Schwan (Gold und Silber)

Vorteile

Limitierte Auflage von 5.000 Münzen für jede Ausgabe

Hoher Feinheit von 99,99% Gold

Hergestellt von der Perth Mint

Hat einen hohen Sammlerwert

Jährlich wechselndes Schwanen-Motiv

Bitte beachten Sie, dass die Australian Schwan Goldmünze aus reinem 24 Karat Gold besteht und anfällig für Oberflächenkratzer ist. Es wird empfohlen, die Münze in ihrer Schutzverpackung aufzubewahren.

Tipps

Der Preis der Goldmünze setzt sich zusammen aus dem Goldpreis (oft Spotpreis genannt) und dem Aufschlag/Prämie. Der Goldpreis ändert sich aufgrund vieler Faktoren wie Angebot und Nachfrage, Geopolitik und Zentralbankpolitik an den Börsen der Welt von Minute zu Minute. Goldkäufer sollten sich mit diesen Preisfaktoren vertraut machen, bevor sie Gold kaufen.

Die Prämie beinhaltet die Kosten und die Marge des Münz- und Edelmetallhändlers. Der australische Goldschwan wird aufgrund seiner limitierten jährlichen Auflage und seines Sammlerwertes eine höhere Prämie haben.

Der 1 oz Gold Schwan ist auch für Anleger geeignet, die eine hochwertige Goldmünze für ihr Portfolio suchen. Anlagemünzen der Perth Mint sind weltweit zu kaufen und zu verkaufen.

Mehrwertsteuer

In Deutschland sind Anlagegoldmünzen von der in § 25c UStG geregelten Mehrwertsteuer befreit.

Die folgenden Kriterien machen die Australian Schwan Goldmünze zu einer Anlagemünze:

Die Goldmünze ist nach 1800 gestempelt worden

Sie ist offizielles Zahlungsmittel im Produktionsland

Sie hat einen Goldfeingehalt von mindestens 900/1000 (999,9/1000)

Die Münze übersteigt den Goldpreis (Spotpreis) nicht über 80%

Details

Hersteller: Perth Mint

Herkunftsland: Australien

Karat: 24K

Gold: 99,99%

Feinheit: 999,9 / 1000

Legierung: Gold

Größe: 1 Unze

Kratzfestigkeit: Schlecht

Gewicht
Herkunftsland

2 Artikel

pro Seite

  • Australian Swan 1oz Gold Coin 2017 Motif

    Australien Schwan 1oz Goldmünze 2017

    Feingewicht: 31,10 g.
    Reinheit: 999,9 / 1000
    Land: Australien
    Prägestätte: The Perth Mint
    Verpackung: Einzeln in Kapsel
    Erhaltungsgrad: Prägefrisch - Un-zirkuliert
    Steuer: Steuerfrei gem. §25c UStG
    zzgl. Steuern: 1.396,17 € inkl. Steuern: 1.396,17 €

    Preise variieren gem. Bestellmenge

  • 101217-2

    Australien Schwan 1oz Goldmünze 2018

    Feingewicht: 31,10 g.
    Reinheit: 999,9 / 1000
    Land: Australien
    Prägestätte: The Perth Mint
    Verpackung: Einzeln in Kapsel
    Erhaltungsgrad: Neuware - Un-zirkuliert
    Steuer: Steuerfrei gem. §25c UStG
    zzgl. Steuern: 1.192,57 € inkl. Steuern: 1.192,57 €

    Preise variieren gem. Bestellmenge

2 Artikel

pro Seite