American Buffalo 1oz Goldmünze | verschiedene Jahre

i

American Buffalo 1oz Goldmünze 2013

Feingewicht: 31,10 g.
Reinheit: 999,9/1000
Land: USA
Prägestätte: United States Mint
Verpackung: Einzeln verschweist oder 20 in Tube
Erhaltungsgrad: Bankenüblich
Steuer: Steuerfrei gem. §25c UStG 
Produkt aktuell nicht verfügbar
Artikelbeschreibung

Die 1oz American Buffalo ist neben dem American Eagle die zweite Anlage-Goldmünze der US-Mint. Der Hauptunterschied zum American Eagle ist die höhere Feinheit von 999,9/1000. Mit Markteinführung im Jahr 2006 gehört die 1oz Buffalo Goldmünze zu den modernen und sehr schönen Goldmünzen, hat darüber hinaus eine gute Bekanntheit.

Die hier verkauften Buffalos sind von verschiedenen Jahrgängen. Alle Münzen sind im Neuzustand und mit Ausnahme der 2016er und darauf folgenden Jahre einzeln versiegelt. Die US-Mint änderte die Verpackung im Jahr 2016 von einzeln versiegelt zu Münzröhren mit 20 Münzen.

Feingewicht, Feinheit und Abmessungen

Die American Buffalo Goldmünze hat ein Feingewicht von 31,10 Gramm mit einer Feinheit von 999,9/1000. Die Buffalo Goldmünze hat einen geriffelten Rand und Randstab mit den Abmessungen von 32,70 Millimeter im Durchmesser und 2,95mm in der Stärke. Die Goldmünze ist gesetzliches Zahlungsmittel in den Vereinigten Staaten und hat einen nominalen Wert von US$50.

 

 

Name

Feingewicht

Durchmesser

Dicke

Feingehalt

Nennwert

American Buffalo 1oz Goldmünze

31,10 g

32,70 g

2.95 mm

999,9/1000

50 Dollar

Geschichte

Der amerikanische Büffel ist die erste 999,9 feine Investment-Goldmünze der USA, die 2006 eingeführt wurde. Das Motiv des Büffels bleibt unverändert und ist für den Münzenkenner auch nicht neu. Die Motive der Vorder- und Rückseite wurden von James Earle Fraser (1876 bis 1953) erstellt und zum ersten Mal 1913 für den Buffalo Nickel, eine 5-Cent-Umlaufmünze verwendet. Der Buffalo 5-Cent Nickel wurde bis 1938 geprägt.

Eine Besonderheit dieser Münze ist, dass das verwendete Gold zur Prägung des Buffalo’s zuerst in den USA abgebaut worden sein darf. Dieser Fakt, die beiden Ur-amerikanischen Motive und das schöne Aussehen machen die Buffalo Goldmünze ein Muss für jede Goldmünzensammlung.

Der Buffalo Gold wird ausschließlich von der US Mint in West Point geprägt. Das Münzzeichen "W" ist nur in den Proof-Editionen zu sehen.

Aussehen

Der Büffel kennzeichnet zwei wirklich amerikanische Motive: Ein Porträt eines indianischen Häuptlings auf der Rückseite und das amerikanische Bison, das auch Buffalo genannt wird auf der Vorderseite. Der amerikanische “Buffalo” ist gleichzeitig Namensgeber der Goldmünze.

Vorderseite

Auf der Vorderseite ist der amerikanische Büffel großformatig von links nach rechts dargestellt. Über dem Buffalo ist “UNITED STATES OF AMERICA” eingebracht. Und das US-Wappen-Motto "E PLURIBUS UNUM", was bedeutet "Von vielen, eins", befindet sich rechts oben in kleineren Buchstaben.

Auf der Unterseite der Münze ist der Nennwert von $ 50 und 1oz 9999 FINE GOLD zu sehen. "IN GOD WE TRUST" ist auf der unteren linken Seite unterhalb des Buffalo Kopfes eingeprägt.

Rückseite

Die Rückseite der Münze zeigt das Porträt eines indianischen Häuptlings, der nach rechts schaut. Das Wort "LIBERTY" ist rechts oben und das Prägejahr "20--" und ein "F" welches für den Designer James Earle Fraser steht sind auf der linken unteren Seite eingeprägt.

Das Porträt ist eine Interpretation von drei Häuptlingen der drei indianischen Hauptstämme. Bildhauer Fraser war in der Lage, Skizzen der drei Häuptlinge  Großer Baum (Big Tree) von den Kiowa, Eisen-Schwanz (Iron Tail) vom Lacota Sioux Stamm und von Zwei Monden (Two Moons) vom Cheyenne Stamm anzufertigen.

Vorteile und Nachteile

Der American Buffalo ist eindeutig eine der schöneren Goldmünzen, die auch in guter Stückzahl erhältlich ist. Im Vergleich zu anderen 999,9 Investment-Münzen handelt der Buffalo mit einer höheren Prämie, daher empfehlen wir den Buffalo als Ergänzung zu einem Goldmünzen Investment-Portfolio zu kaufen.

Der Kauf-und Verkaufspreis sind nah am Goldpreis, aber beim Verkauf der Münze in hohen Mengen können die Rückkaufspreise niedriger sein als bei anderen häufiger gehandelten Goldmünzen wie Maple Leaf, Australisches Känguru oder Wiener Philharmoniker. Man spricht hier auch von Fungibilität, ein wichtiger Aspekt der Goldanlage.

Mit einer 999,9 reinen Goldmünze ist die Kratzfestigkeit ist schlecht, daher sollte die Goldmünze sorgfältig behandelt werden, um Kantenschäden und schwere Kratzer, die Verkaufspreise verringern können zu vermeiden. Gold Buffalos vor den Prägejahren 2016 sollten in der Original verschweisten Hülle der US Mint aufbewahrt und verkauft werden um Preisabschläge zu vermeiden.

Produktdetails

Hersteller: United States Mint
Ursprungsland: Vereinigte Staaten von Amerika
Karat: 24 K
Gold: 99.99%
Feinheit: 999,9 / 1000
Gewicht: 1oz; 31,103 Gramm
Kratzfestigkeit: schlecht