20 Kronen Frederik VIII. Goldmünze | 1908-1912 | Dänemark

i

20 Kronen Frederik VIII. Goldmünze | 1908-1912 | Dänemark

Feingewicht: 8,06 g
Reinheit: 900/1000
Land: Dänemark
Währung: 20 dänische Kronen
Verpackung: Einzeln in Münztasche
Erhaltung: Zirkuliert
Steuer: Steuerfrei gem. §25c UStG 
Produkt aktuell nicht verfügbar
Rückkaufspreis: 258,47 €
Artikelbeschreibung

20 Kronen Frederik VIII. Goldmünzen wurden in den Jahren 1908 bis 1912 geprägt - Herstellungsland ist Dänemark. Die Münzen haben ein Goldgehalt von 8,06 g Feingold und wurden in einer Goldkupfer-Legierung hergestellt.

 

Feingewicht und Feingehalt

20 Kronen Goldmünzen aus Dänemark besitzen ein Feingewicht von 8,06 g und das Raugewicht von 8,96 g. Hergestellt wurden sie in einer Goldkupfer-Legierung mit dem Feingehalt von 900/1000. Der hohe Kupfergehalt gibt der Münze ihre gute Kratzfestigkeit und auch ihr goldrötliches Aussehen. 

 

Name Feingewicht Raugewicht Feingehalt
20 Kronen Frederik VIII 8,06 g 8,96 g 900/1000

 

Aussehen

20 Kronen Frederik VIII. Goldmünzen haben eine typische goldrötliche Färbung, die allen früheren Umlaufmünzen gemein ist, welche einen so hohen Kupferanteil aufweisen. Grund hierfür ist die natürliche rote Farbe von Kupfer und die Eigenschaft, dass Kupfer korrodiert und dadurch noch dunkler wird. Beschnittenes Kupfer hat eine sehr helle rötliche Färbung. 

Die Vorderseite zeigt König Frederik VIII. von Dänemark. Etwas ungewöhnlich ist, dass das Motiv nach links zeigt und nicht wie bei den meisten Münzen nach rechts. Die randseitige Beschriftung lautet: FREDERIK VIII DANMARKS KONGE. 

Das große Wappen Dänemarks ist das Motiv der Rückseite. Randseitig am Zierkreis sind das Prägejahr vermerkt, der Nennwert (20 Kroner), sowie ein Herz und die Buchstaben “VBP”.

 

Wissenswertes

Geboren wurde “Friedrich VIII” am 3. Juni 1843 in Kopenhagen, gestorben ist er am 14. Mai 1912 in Hamburg. Frederik VIII war von 1908 bis zu seinem Tod 1912, König von Dänemark. Die Umstände seines Todes waren sehr mysteriös: Er starb bei einem nächtlichen Ausflug in Hamburg, wo man ihn tot in einer Straße fand. 

 

Von der Dänischen Regierung wurden seit 1873 nicht nur 20 Kronen geprägt, sondern auch 10 Kronen Goldmünzen, mit einem Feingewicht von 4,03 g.  

Die Nennwertsangabe ist 20 Kroner, was soviel bedeutet 20 Kronen. 

 

Prägejahre 1873 - 1900

10 Kronen und 20 Kronen Dänemark Christian IX

Prägejahre 1908 - 1912

10 Kronen und 20 Kronen Dänemark Frederik VIII

Prägejahre 1913 - 1931

10 Kronen und 20 Kronen Dänemark Christian X

 

Details

  • Name: 20 Kronen Frederik VIII
  • Land: Dänemark
  • Prägejahre: 1908 - 1912
  • Feingehalt: 900/1000
  • Feingewicht: 8,06 g
  • Raugewicht: 8,96 g
  • Nennwert: 20 Kroner