20 Franken Napoleon I Goldmünze | 1809-1814 | Frankreich

i

20 Francs Napoleon Bonaparte Goldmünze | 1809-1814 | Frankreich

Feingewicht: 5,81 g
Reinheit: 900/1000
Land: Frankreich
Prägestätte: Prägestätte Paris
Verpackung: Einzeln in Tüte
Steuer: Steuerfrei gem. §25c UStG
Erhaltungsgrad: Zirkuliert
Produkt aktuell nicht verfügbar
Rückkaufspreis: 242,05 €
Artikelbeschreibung

Die 20 Franc Napoleon I Goldmünze wurde 1803 erstmals zugelassen und wurde zum Standard für alle Münzen der Lateinischen Münzunion, die bis 1914 in Europa zirkulierten. Die 20 Franc Goldmünze wurde unter Napoleon so berühmt, dass die Münze als "Napoleons" bezeichnet wurde "Auch wenn sie unter anderen Herrschern geprägt wurden.

Frühausgaben der 20 Franc Napoleon sind sehr selten. Die Münzen, die wir hier vorstellen, wurden von 1809-1814 herausgegeben.

Design

Die Vorderseite der Münze zeigt eine linke Profilansicht von Napoleon mit einem Lorbeerkranz auf dem Kopf. Der Preisträgerkopf symbolisiert militärische Macht. Die Inschrift am äußeren Rand lautet "NAPOLEON" und "EMPEREUR".

Die Rückseite der Münze zeigt einen Kranz als Hauptmotiv. Innerhalb des Kranzes ist der Nennwert. Das Ausgabejahr liegt auf dem untersten Teil der Medaille. Die Gravuren an der oberen Außenkante sind "EMPIRE FRANCAIS".

Produktdetails

Hersteller: Verschiedene französische Prägestätten
Herkunftsland: Frankreich
Feinheit: 900/1000
Gewicht: 6.4516 g
Goldgehalt: .1867 Unze
Durchmesser: 21 mm
Stückelung: 20 Franken
Auflagejahre: 1809-1814
Kratzfestigkeit: Gut