20 Franken Louis Philippe I. Goldmünze | 1830-1848 | Frankreich

i

11023-1

Feingewicht: 5.81 g
Reinheit: 900 / 1000
Land: Frankreich
zzgl. Steuern: 347,26 € inkl. Steuern: 347,26 €
Menge Nettopreis MwSt. Gesamt, inkl. MwSt. Prämie  
1+ 347,26 € 0,00 € 347,26 € 75.4%
Artikelbeschreibung

Louis Philippe war von 1830 bis 1848 König von Frankreich. Er wurde König, nachdem sein Cousin, Charles X, gezwungen war, abzudanken. Während seiner Regierungszeit gab es zwei Entwürfe der 20 Franc Louis Philippe Goldmünze. Die erste wurde zwischen 1830 und 1831 herausgegeben und die zweite wurde von 1832 bis 1848 geprägt.

Design

Der Hauptunterschied zwischen den beiden Ausgaben ist das Motiv des Königs. In der ersten von 1830 bis 1831 herausgegebenen Zeichnung ist Louis Philippe mit nacktem Kopf dargestellt. Der zweite Entwurf von 1832-1848 zeigt den König mit einem Lorbeerkranz auf dem Kopf. Beide Entwürfe haben Inschriften am äußeren Rand mit der Aufschrift "LOUIS PHILIPPE I ROI DES FRANCAIS".

Die Rückseite beider Designs ist sehr ähnlich. Das Hauptmotiv beider Ausgaben zeigt einen Kranz mit dem Nominalwert von "20 Francs" und das Ausstellungsdatum in der Mitte. Der einzige Unterschied ist, dass das Prägezeichen innerhalb des Kranzes auf dem ersten Entwurf und außerhalb des Kranzes (unten rechts) auf dem zweiten Entwurf ist.

Produktdetails

Hersteller: Verschiedene französische Prägestätten
Herkunftsland: Frankreich
Feinheit: 900/1000
Gewicht: 6.4516 g
Goldgehalt: .1867 Unze
Durchmesser: 21 mm
Stückelung: 20 Franken
Prägejahre: 1830-1848
Kratzfestigkeit: Gut