1000 Schilling Babenberger Goldmünze Österreich

i

1000 Schilling Babenberger Goldmünze Österreich - Rückseite

Feingewicht: 12,15 g
Reinheit: 900/1000
Land: Österreich
Jahrgang: Verschiedene
Prägestätte: Österreichische Münze
Steuer: Steuerfrei gem. §25c UStG
Erhaltung: Zirkuliert, Fein 
zzgl. Steuern: 554,27 € inkl. Steuern: 554,27 €
Menge Nettopreis MwSt. Gesamt, inkl. MwSt. Prämie  
1+ 554,27 € 0,00 € 554,27 € 6.27%
Artikelbeschreibung

Die 1000 Schilling Münze zeigt Herzog Friedrich II auf der Motivseite. Friedrich II war der letzte Erbe der Babenberger Familie und regierte in der Zeit von 1230 bis 1246. Die Rückseite der Münze zeigt den österreichischen Adler in traditioneller Weise.

Die Münze Österreich produzierte 1,8 Millionen Stück der 1000 Schilling Münzen, die noch am gleichen Tag ausverkauft waren. Die Österreichische Münzprägeanstalt prägt die Münze aufgrund der hohen Nachfrage weiter.

Getrude Simon ist verantwortlich für das Design der Münze, welche in der Reinheit von 900/1000 dem Beispiel der Goldkrone folgt.